Thomas Mann

Oddi ar Wicipedia
Neidio i: llywio, chwilio

Nofelydd ac awdur oedd Paul Thomas Mann (6 Mehefin 187512 Awst 1955).

Cafodd ei eni yn Lübeck, yr Almaen, mab Thomas Johann Heinrich Mann a'i wraig Júlia da Silva Bruhns. Brawd y nofelydd Heinrich Mann oedd ef. Priododd Katharina Hedwig Pringsheim (m. 1980) yn 1905.

Plant[golygu | golygu cod y dudalen]

Llyfryddiaeth[golygu | golygu cod y dudalen]

Nofelau[golygu | golygu cod y dudalen]

  • 1897 "Der kleine Herr Friedemann"
  • 1897 Der Bajazzo
  • 1897 Tobias Mindernickel
  • 1899 Der Kleiderschrank
  • 1900 Der Weg zum Friedhof
  • 1901 Buddenbrooks - Verfall einer Familie
  • 1902 Gladius Dei
  • 1903 Tristan
  • 1903 Tonio Kröger
  • 1903 "Das Wunderkind"
  • 1905 "Wälsungenblut"
  • 1907 Railway Accident
  • 1908 Anekdote
  • 1909 Königliche Hoheit
  • 1912 Der Tod in Venedig
  • 1918 Herr und Hund; Gesang vom Kindchen: Zwei Idyllen
  • 1921 Wälsungenblut
  • 1924 Der Zauberberg
  • 1929 Mario und der Zauberer
  • 1933–43 Joseph und seine Brüder
  • 1939 Lotte in Weimar novel
  • 1940 Die vertauschten Köpfe - Eine indische Legende
  • 1947 Doktor Faustus
  • 1944 Mose, a commissioned novella (Das Gesetz, Erzählung, Auftragswerk)
  • 1951 Der Erwählte
  • 1954 Die Betrogene: Erzählung
  • 1954 Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull. Der Memoiren erster Teil

Drama[golygu | golygu cod y dudalen]

  • 1904 Fiorenza

Arall[golygu | golygu cod y dudalen]

  • 1896 Enttäuschung
  • 1915 Friedrich und die große Koalition
  • 1918 Betrachtungen eines Unpolitischen
  • 1922 Von deutscher Republik
  • 1925 "Unordnung und frühes Leid"
  • 1930 Lebensabriß
  • 1938 Dieser Friede
  • 1937 Das Problem der Freiheit
  • 1943 Deutsche Hörer!

Dolenni allanol[golygu | golygu cod y dudalen]


Baner Yr AlmaenEicon person Eginyn erthygl sydd uchod am Almaenwr neu Almaenes. Gallwch helpu Wicipedia drwy ychwanegu ato.